KUNSTVEREIN LANDSHUT e.V.


5.-27. September 2020
NICOLAS PALLAVICINI
„flatland“


Nicolas Pallavicini widmet sich ganz der Malerei. Seit 2005 ist die Landschaftsdarstellung sein Hauptanliegen, die Vermittlung von Natur mit künstlerischen Mitteln. die meist großformatigen Werke weisen ausladende Gestik und kraftvolle Spuren auf, deren abstrakter Aspekt in Dialog tritt mit der Erscheinung von natürlichen Phänomenen, sie umschreibt und erweitert. Natur ist dargestellt durch eine andere, vom Künstler imaginierte Natur. Pallavicinis Vorgehensweise ermöglicht eine schnelle Reduktion der Form, eine Aufsplitterung der Gegenstände, die sich aus malerischen Hintergründen entwickeln, ausgehend von klar umrissenen Elementen hin zu skizzenhaften Zeichen.in seinen neuesten arbeiten überschreitet Pallavicini die Grenze der menschlichen Vorstellungswelt von Natur hin zu immer größerer Entfernung vom Gegenstand.
Nicolas Pallavicini wurde 1976 in Buenos Aires geboren. Er lebt und arbeitet in München.

Kunstverein Landshut e.V.
Galerie: Herrngasse 375 · 84028 Landshut
Do-So 14–17 Uhr
www.kunstverein-landshut.de