GALERIE SCHENK.MODERN


9. September – 6. November 2022

MULTIPLAYER-MODE
(Camill von Egloffstein, Lea Grebe, Manuel Strauß)
Kooperierende Fragmente

Eröffnung Freitag, 9.9., 20:00 Uhr


Kunst als forschender Prozess. Im Mittelpunkt eine schwebende Skulptur, ein Relikt aus der Vergangenheit und zugleich ein Blick in die Zukunft, rekonstruiert in den Räumen der Galerie. Dieser rätselhafte Hybrid bildet den Ausgangspunkt für die künstlerisch-forschende Tätigkeit der Gruppe Multiplayer-Mode. Die Künstler:innen Camill von Egloffstein, Lea Grebe und Manuel Strauß nähern sich in einem Prozess dieser unbekannten Lebensform. Das Ergebnis ist ein Archiv aus fragmentarischen Artefakten. Zur Erschaffung dieser Artefakte bedienen sich die Künstler:innen ganz unterschiedlicher Techniken und verbinden diese Verfahren zu neuen Arbeitsweisen.
Dabei treffen traditionelle Flechtkunst und Bronzeguss auf industrielle Fertigung im 3D-Druckverfahren und mit Schellack polierte Intarsien.

Künstlergruppe Multiplayer-Mode
(Camill von Egloffstein, Manuel Strauß, Lea Grebe)
Kooperierende Fragmente, 2022

Galerie Schenk.Modern
Galerieraum Heiliggeist-Stadel-Passage
Ländgasse 109 · 84028 Landshut
Tel. 0170 53 53 000 E-Mail: kunst@schenkmodern.com
www.schenkmodern.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.